Glatteis sabotiert unsere erste Gesamtprobe

HENKE wurden Opfer des ersten Glatteisunfalls im Winter im Südharz 2011.
Vergeblich warteten wir heute auf unsere Rhythmusfraktion. Tom und Benni hatten bei Ihrer Anreise einen Unfall.
Schuldlos wurde Ihr Fahrzeug geschrottet, im Harz herrscht Glatteis. Zum Glück nur Blechschaden und keine Verletzte, auch wenn an eigenwilliger Stelle Glassplitter gefunden worden sind…

Mit vielen Stunden Verspätung trafen die beiden dann gegen 20 Uhr in Rübeland ein. So war die erste geplante Komplettprobe doch wieder eine Detailprobe mit einem ausgearbeiteten Stück „Dokument 2“, das irgendwann einfach begann abzuheben…
Weiteres am Montag. Hoffentlich ohne Polizeikontrollen und Verkehrsunfälle….
Einziger Gewinner des Tages: HENKEHASE erkundet die Kreuzmühle…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.