Tiefe Töne…

Bevor es heute in den Proberaum in die Kreuzmühle geht, programmiert Tobi böse tiefe Töne in „Valiumregenbogen“ und Stefan sucht seine Stimme… zum Glück ist er Gitarrist und muss nicht singen. Ansonsten stehen auf dem Tisch mehr Macbooks als Teller, ein klassisches HENKE Frühstück sozusagen. Wozu auch Essen, wenn es Kaffee gibt 🙂:-)

 

 

Benni ist im Bad verschollen, Tom begleitet verbal die Programmierarbeit vom oberen Schlafgemach aus und Oswald dokumentiert, Karo chattet…Es geht los, der 2. Gesamtprobentag wartet und heute Abend gibt es einen zweiten Bericht des heutigen Tages. Bis in ca.11 h…
und wer schläft noch? (siehe Bild)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.