Zwei Konzerte und keine Zeit zum Schlafen…

…Konzertausflüge von HENKE sind prinzipiell generalstabsmäßig geplant und vorbereitet, dennoch kommt man irgendwie kaum zum schlafen. Vielleicht liegt es daran, dass immer etwas schief gehen könnte und dann der beste Plan Lücken aufweist, die durch Schlafmangel ausgeglichen werden müssen, der durch Mehraufwand und Sekundenplanungsänderungen verursacht wurde… Aber am Ende zählt dann eben doch nur das Ergebnis… und wozu braucht der Mensch schon Schlaf, wenn er zwei wunderschöne Konzerte mitgestalten darf…

Bayreuth, Glashaus stand am 20.07.12 auf dem Spielplan und da dieses Gastspiel bereits seit Monaten ausverkauft war, konnte man von einem Konzert vor einer eingeschworenen Fangemeinde ausgehen. Dem war auch so, denn wenn man sich im Publikum umsah, erinnerte sich manch ein Gast und Protagonist an die damaligen Dark Saturday Parties in der „Etage“. Der Abend wurde als Zeitreise angekündigt und so war es für Band und Publikum in der Tat ein ganz besonderer Abend. Eröffnet wurde dieser durch LISA MORGENSTERN am Klavier und mit ihrer beeindruckenden Stimme. Sie wird auch die Osterkonzerte 2013 von HENKE als Support bereichern.

Direkt nach dem Konzert wurden die Instrumente, die eigene Ton- und Lichttechnik und die Bühendekoration, die im Glashaus nur zu 30% aufgebaut werden konnte, in den Ladeluken des Doppeldeckernightliners und im kurzfristig organisierten Sprinter verstaut. Und hier lag einer der Gründe für Schlafmangel, geplant war ein Singledecker Nightliner mit deutlich mehr Stauraum, dieser Mangel wurde durch Remo Sorges Sprinter kompensiert, der sich spontan dazu bereit erklärt hatte, die Nacht schlaflos mit einer Kölnfahrt zu verbringen und somit es der Band HENKE möglich gemacht wurde, wie geplant mit kompletter Backline, Technik, Bühnendekoration und 16 Personen Band und Crew zu verfrachten…An dieser Stelle an ausserordentlich herzliches Banddankeschön an Remo Sorge!

Überpünktlich kamen wir dann in Köln am Tanzbrunnengelände an und bereits um 8:30 war wecken angesagt, denn es musste die mitgeführte Ton- und Lichttechnik aufgebaut und installiert werden und auch die 300 LED Kerzen mussten für die Show am späten Nachmittag vorbereitet und deren Verteilung vor, während und nach der Show erklärt und geklärt werden…
Am Ende war es ein wunderschönes Wochenende, mit einem Tollen Publikum und mit zufriedenen Gesichtern auf der Bühne. HENKE und ihre Gastmusiker Susanne Reinhardt (Ex-Goethes Erben) und Sonja Kraushofer, sowie Lisa Morgenstern, die auf dem Amphi Festival zu „Abseits des Lichtes“ und „Spüren“ ihr tänzerisches Können beweisen konnte bedanken sich an Alle die dagewesen sind.

Wir sehen uns im Oktober, wenn der zweite Tourteil gemeinsam von HENKE und COMA DIVINE bestritten wird.

Programm Bayreuth 20.07.12

Ein Jahr als Tag
Das schwarze Wesen
Abseits des Lichtes
Märchenprinzen
Die Form
Spüren
Rote Irrlichter
5 Jahre
Kopfstimme
Vergessen
Helden
Der Eissturm
Mensch sein
Sitz der Gnade
Epilog
Nichts bleibt wie es war
Himmelgrau
Fernweh ist

Zugaben:

Zeitmemory
Die Brut
Iphigenie

Wer mich liebt
Wenn Liebe weh tut
Medea

Programm Amphi 21.07.12

Ein Jahr als Tag
Das schwarze Wesen
Abseits des Lichtes
Märchenprinzen
Die Form
Spüren
Rote Irrlichter
5 Jahre
Kopfstimme
Vergessen
Helden
Der Eissturm
Mensch sein
Sitz der Gnade

Zugabe:

Zeitmemory

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.